Galerie der Farben und Impulse

Arnold Schönberg Center, Wien | Mittwoch, 3. Oktober 2018, 19.30 Uhr
Konzertzyklus 30 Jahre Ensemble Wiener Collage

Anton WEBERN (1883 - 1945)
Symphonie Op. 21 (1927/28)

Charris EFTHIMIOU (*1978)
KIC 8462852 (2018) (UA) für Kammerorchester

Thomas WALLY (*1981)
Les iles des nombres II (2018) UA für Kammerorchester

Herbert LAUERMANN (*1955)
...m... für Klarinette Solo und Kammerensemble (2018) (UA)
Klarinette in A, Flöte, Bass-Klarinette, Harfe, Klavier und Streichquartett

Jaime WOLFSON (*1974)
El Arpa Verde (2018) (UA)

Erik FREITAG (*1940)
Pablos Galerie (UA) für Flöte, Klarinette, Baßklarinette, Klavier, Violine, Cello
(musikalische Kurzportraits der Frauen Picassos)

Ramon LAZKANO (*1968)
Errobi-2 (2008) für Bassflöte, Bassklarinette und Klavier

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums stellt das Ensemble Wiener Collage seine Komponisten in den Mittelpunkt: sie alle wurden um ein neues Werk gebeten, das in einem drei Konzerte umfassenden Programmzyklus uraufgeführt werden soll.

Eine Galerie verschiedener Sinneseindrücke, der Klänge, der Farben, der Impulse vermittelt das zweite Konzert des Ensembles Wiener Collage zu seinem 30jährigen Jubiläum. Erik Freitags Portrait der Frauen aus dem Umfeld Picassos und Ramon Lazkanos „Errobi-2“ wurden, wenngleich in vollkommen anderem Kontext, von der bildenden Kunst inspiriert, während Charris Efthimiou und Jaime Wolfson sich Impulsen des Universums und der Unendlichkeit verschreiben. Thomas Wally bezieht sich in ironischer Weise auf einen Titel von John Cage, während Herbert Lauermann den Klang der Klarinette erforscht. In Anton Weberns Symphonie Op.21 schließlich hören wir ein klassisches Meisterwerk der Klangfarbenmusik.

Anlässlich des Konzertzyklus hat sich René Staar mit allen Komponist/innen des Ensemble Wiener Collage getroffen und über ihr kompositorisches Schaffen unterhalten. Entstanden ist daraus die Essaysammlung Stimmen der Vielfalt .

Besetzung:
Stefan Neubauer, Klarinette
René Staar, Dirigent
Ensemble Wiener Collage

Vor dem Konzert findet um 18.30 Uhr ein Round Table mit den sechs teilnehmenden Komponisten in der Bibliothek des Arnold Schönberg Centers statt.

Karten: € 14 , erm. € 7

Mit Unterstützung von Wien Kultur, Bundeskanzleramt Österreich, GFOEM/akm, ske/austromechana, Land Niederösterreich